Steinpilze: Delikatesse aus dem Wald

Steinpilze gehören zu den edelsten Waldpilzen und sind daher bei Pilzsammlern besonders begehrt. Das feste Fruchtfleisch hat ein mildes und angenehm nussiges Aroma, das sich sehr gut für Suppen, Soßen und Eierspeisen eignet. Sie können auch mit Zwiebeln und Speck gedünstet und als edle Beilage zu Fleisch oder Gemüse serviert werden.

Der Eichhörnchenpilz, auch als männlicher Pilz bekannt, gehört zur Gruppe der Schlauchpilze. Sie hat einen hellen, kugelförmigen Stiel und einen braunen Hut. Es gibt mehrere Arten, die von Mai bis Oktober gesammelt werden können. Die Hauptsaison ist von September bis Oktober. Der Fichtenpilz (Boletus edulis) gedeiht auf sauren und nährstoffarmen Böden in Nadel- und Laubwäldern.

Steinpilze sollten nicht mit dem Steinpilz (Tylopilus felleus) verwechselt werden, der auch als Bitterlingsschabe bekannt ist. Obwohl dieser Pilz nicht giftig ist, hat er einen bitteren Geschmack und kann in größeren Mengen schwere Magen-Darm-Beschwerden verursachen. Ein einzelnes Exemplar verdirbt die gesamte Champignonpfanne. Besonders die jungen Exemplare der Bitterlingsschabe sind den Steinpilzen sehr ähnlich. Achten Sie auf den Stängel, der im Steinpilz weiß bis hellbraun ist und ein helles Netz hat. Beim Zwillingspilz ist er hautfarben mit einem groben, bräunlich-gelben Netz. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist jedoch der Geschmack: Ob der Pilz bitter schmeckt, testet man am besten, indem man die Zunge auf einen Hut steckt. Generell gilt: Sammeln Sie nur Pilze, die deutlich erkennbar sind. Im geringsten Zweifelsfall ist es besser, sie zu behalten.

Pilze wachsen am besten nach Regentagen und bei milden Temperaturen. Wenn Sie einen Steinpilz gefunden haben, drehen Sie ihn vorsichtig aus dem Boden und entfernen Sie Erde, verfaulte und korrodierte Teile an Ort und Stelle. Das Ende des Stängels wird mit einem scharfen Küchenmesser abgeschnitten, um einen möglichen Madenbefall zu überprüfen. In einem luftigen Korb wird die Ernte nicht gequetscht. Auch wenn Steinpilze zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, schmecken sie besonders aromatisch, wenn sie direkt zubereitet werden. Vor dem Verzehr werden sie mit einer Pilzbürste oder Küchenpapier gereinigt.

Wenn die Ausbeute besonders hoch ist, können die Pilze auch im Winter getrocknet werden: die gereinigten Exemplare auf einem Backblech ausbreiten und für einige Stunden bei 50 Grad in den Ofen stellen. Lassen Sie die Ofentür einen Spalt offen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Bestellen Sie jetzt Steinpilze und wir liefern direkt zu Ihnen nach Hause.

Obstkorb 4 Kg

Testen Sie unseren Obstkorb Lieferservice.

Erster Obstkorb gratis!

Kostprobe anfordern

Scroll to Top

Gratis Obstkorb

fürs Büro anfragen

Als Neukunden schenken wir Ihnen einen Obstkorb im Wert von 16 € gratis. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ab 5 Mitarbeitern.

[theme-my-login action="login"]