Geschrieben von: Robert Einsle

Obst & Gemüse richtig im Kühlschrank lagern

Jede Woche kommt unsere Gemüsekisten zu ganz vielen Familien in Hamburg und Umland durch unseren Lieferdienst oder in ganz Deutschland durch unseren Versand. Aber wie lässt sich das Obst und Gemüse gut im Kühlschrank lagern und sollten wirklich alle Sorten ins Gemüsefach? Hier sind unsere Tipps für lange Haltbarkeit:

Eigener Lieferdienst in Hamburg & Umland
Lieferdienst Shop öffnen
Deutschlandweite Lieferung per Premium-Versand
Versabd Shop öffnen

Jede Woche kommt unsere Gemüsekisten zu ganz vielen Familien in Hamburg und Umland durch unseren Lieferdienst oder in ganz Deutschland durch unseren Versand. Aber wie lässt sich das Obst und Gemüse gut im Kühlschrank lagern und sollten wirklich alle Sorten ins Gemüsefach? Hier sind unsere Tipps für lange Haltbarkeit:

Grün aus!

Radieschen und auch Karotten halten sich viel länger ohne ihr Blattgrün, da es ihnen Feuchtigkeit entzieht und sie schrumpfen lässt.

Salat „falsch“ rum aufbewahren

Wenn Sie den Salat mit dem Stiel nach oben lagern, ist er länger haltbar. Blattsalate verlieren im Kühlschrank schnell viel Wasser, das einfach abläuft und sich nicht im Salat sammeln kann. Am besten legen Sie ein Küchentuch darunter.

Bitte draußen bleiben!

Tomaten verlieren ihr Aroma, wenn sie zu kalt sind, das wusste ich schon. Neu für mich war, dass Zucchini, Auberginen und Paprika auch nicht gerne im Kühlschrank liegen. Bei Raumtemperatur sind sie eigentlich am angenehmsten.

Keine Gurkenparty

Gurken sind heikel: Im Kühlschrank können sie Kälteschäden erleiden, und draußen kann es zu warm sein und sie schrumpfen ein. Am besten, Sie decken sich nicht mit Gurken ein und bewahren immer nur eine für kurze Zeit im Kühlschrank auf!

Waschen Sie die Beeren erst später!

Erdbeeren sind natürlich nicht dazu gedacht, lange aufbewahrt zu werden. Wenn Sie jedoch eine Schale im Voraus gekauft haben, bleiben die Beeren am frischesten, wenn Sie sie erst kurz vor dem Verzehr waschen. Und am besten stellen Sie sie in einer großen Schüssel nebeneinander in den Kühlschrank, damit sie nicht gequetscht werden und nicht so schnell schimmeln.

Verwenden Sie den Gefrierschrank

Wenn das Obst- und Gemüsefach wirklich so voll ist, dass nichts mehr zu machen ist, werde ich mir überlegen, was und wie in Zukunft in den Gefrierschrank kommen kann. Bohnen, zum Beispiel: geputzt, geschnitten und blanchiert, können sie in den Gefrierschrank. Mehr über das Einfrieren erfahren Sie hier.

Bleiben Sie sauber!

Ich denke oft an die Reinigung des Kühlschranks, wenn er besonders voll ist. Dann tue ich es normalerweise nicht. Jetzt ist es absolut notwendig, zu reinigen, bevor Sie auf den Markt gehen. Denn Mikroorganismen lieben die feuchte Kühlumgebung und vermehren sich dort gerne. Deshalb sollten Sie ihn öfter mit lauwarmem Wasser und etwas Essigreiniger säubern – das hilft auch Gemüse & Co. länger zu halten.

Vitamin Post gefällig?
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten als Dankeschön einen 5€ Gutschein für Ihre erste Bestellung!
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

My Fresh Farm Obstkorb, Hamburg, Obst im Büro, Obstkorb bestellen Hamburg, Obst Abo, Obstkiste hat 4,90 von 5 Sternen 169 Bewertungen auf ProvenExpert.com