NDR: Preise für Äpfel aus Schleswig-Holstein steigen

NDR: Preise für Äpfel aus Schleswig-Holstein steigen in 2020

Holsteiner Cox, Elstar oder Wellant – die Apfelernte im Norden ist im vollem Gange. Und unser heimischen Obstbauern aus Schleswig-Holstein erwarten eine Ernte, die nur leicht schwächer ausfällt als im Jahr 2019. Der Obstbauberatungsring rechnet mit gut 12.000 Tonnen Äpfeln, die bis Ende Oktober geerntet werden. Viele unser regionalen Landwirte sind mit der vorhergesagten durchschnittlichen Ernte zufrieden. Da viele Apfelfelder in Schleswig-Holstein sehr dicht an der Ostsee liegen, profitieren diese von dem Wärmepuffer Ostsee im Frühjahr. Dadurch sind die Bauern mit der Blüte super zufrieden gewesen. Es sind zwar viele Äpfel vom Baum gefallen, aber jetzt in der Ernte sieht man, dass immer noch genug am Baum hängen geblieben ist.

Äpfel werden ca. 20 Cent teurer

Europaweit fällt die Ernte leider etwas mager aus. Die starken Fröste im Frühjar, besonders im Apfel-Land wie Polen, haben dafür gesorgt, dass dort deutlich weniger Früchte am Baum hängen. Deshalb werden Äpfel teilweise etwas teurer. Einige Obstbauern in Schleswig-Holstein müssen 20 Cent mehr pro Kilo nehmen. Ein weiterer Trend: MyFreshFarm vermarkten zunehmend alte Sorten, die auch Allergiker vertragen, wie z.B. Wellant oder Santana.

Obstkorb 4 Kg

Testen Sie unseren Obstkorb Lieferservice.

Erster Obstkorb gratis!

Kostprobe anfordern

Scroll to Top

Gratis Obstkorb

fürs Büro anfragen

Als Neukunden schenken wir Ihnen einen Obstkorb im Wert von 16 € gratis. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ab 5 Mitarbeitern.

[theme-my-login action="login"]