Kürbisernte läutet den Herbst ein

Kürbisse lieben das Warme – deshalb gibt es gerade jetzt perfektes Erntewetter für die farbenfrohen Riesen. „Die Qualität ist super“, bestätigt Maren Jänsch von der Kürbisfarm Eldagser Hoflieferant. Lediglich die Erntemenge ist aufgrund des kühlen Frühjahrs noch geringer als in den trockenen Vorjahren. „Gerade als die Bienen die Blüten bestäuben wollten, war es nass und windig, das mögen sie überhaupt nicht“, erklärt Jänsch, die in der Region Hannover in ihrem Hofladen über 100 verschiedene Kürbissorten anbietet, aber auch den Lebensmittelhandel beliefert.

Nach dem beliebten Hokkaido folgen Butternut und die kleine Portion Kürbisse, die Mandarinen ähneln, auf dem zweiten und dritten Platz der Trefferliste. Mit dem Rolet, der in Südafrika viel gegessen wird, können Verbraucher ihr Urlaubsgefühl in den deutschen Herbst bringen, und der kleine Jack be little mit Speck und Zwiebeln eignet sich gut als Bratkartoffelersatz in einer kohlenhydratarmen Ernährung, empfiehlt Jänsch.

So wie die Bäuerin Maren Jänsch vor zwölf Jahren ihre Marktnische mit Kürbissen gefunden hat, werden bis 2019 weitere 236 Betriebe in Niedersachsen auf 305 Hektar Land Kürbisse angebaut haben, zitiert der Pressedienst Landvolk Zahlen des Statistischen Landesamtes. Im Vergleich zu 2018 ist dies ein leichter Anstieg um 31 Hektar. Im vergangenen Jahr ernteten die Kürbisbauern durchschnittlich 18,45 Tonnen pro Hektar von den gesunden Riesen. Sie ernteten insgesamt 5.628,5 Tonnen von den Feldern.

Das Gemüse kann auf viele Arten verwendet werden. „Wenn Sie sich für Kürbisse interessieren, kochen Sie gerne“, sagt Jänsch. Viele Kunden lassen sich deshalb von ihr beraten, aber einige bringen bereits kreative Lieblingsrezepte in den Hofladen mit. „Sie können Kürbis drei Tage hintereinander essen, ohne es zu merken“, sagt sie mit einem Lächeln. Ihre Favoriten sind Kürbiskernnudeln mit Kürbiskernöl und Parmesan, Kürbis mit Olivenöl und Kräutern aus dem Ofen oder gratiniert mit Schweinehackfleisch und Schafskäse. „Aufgrund seines geringen Eigengeschmacks kann es in viele Richtungen verarbeitet werden“, sagt Jänsch. Besonders schmackhaft sind auch die Kürbisfruchtaufstriche, die eine regionale Alternative zu Feigensenf bieten und leicht selbst zuzubereiten sind.

Quelle: LDP

Obstkorb 4 Kg

Testen Sie unseren Obstkorb Lieferservice in Hamburg & Umland.

Erster Obstkorb gratis!

Kostprobe anfordern

Als Neukunden in Hamburg schenken wir Ihnen einen Obstkorb im Wert von 16 € gratis. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ab 5 Mitarbeitern.

Scroll to Top

Gratis Obstkorb?

Als Neukunden in Hamburg schenken wir Ihnen einen Obstkorb im Wert von 16 € gratis. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ab 5 Mitarbeitern.
Obstkorb TEAM

Download BIO-Zertifikat

Wir senden Ihnen unser gültiges BIO-Zertifikat sofort per E-Mail.

[theme-my-login action="login"]