Geschrieben von: Robert Einsle

Kresse für die Frühlingsküche

Nach dem langen Winter steigt das Verlangen nach frischem Gemüse. Gartenkresse ist eine willkommene Zutat für die Frühlingsküche. Gartenkresse schmeckt würzig und angenehm scharf. Der Geschmack erinnert an Rettich oder Senf.

In der Küche ist es am besten, Kresse frisch und roh zu verwenden. Das Frühlingskraut ist köstlich auf Sandwiches, in Salaten, Smoothies und im Kräuterquark. Es kann über Rührei, Suppen, Soßen und Kartoffelgerichte gestreut werden und lässt sich auch gut mit Äpfeln und Orangen kombinieren. Vorkultivierte Pflanzen in kleinen Kästen mit Kultursubstrat sind das ganze Jahr über im Handel erhältlich. Das Kraut kann aber auch problemlos zu Hause angepflanzt werden – auf der Fensterbank und, wenn die Temperaturen steigen, auf dem Balkon, der Terrasse und im Gartenbeet. Dies ist auch ein lustiger Zeitvertreib für Kinder.

Eigener Lieferdienst in Hamburg & Umland
Lieferdienst Shop öffnen
Deutschlandweite Lieferung per Premium-Versand
Versabd Shop öffnen

Nach dem langen Winter steigt das Verlangen nach frischem Gemüse. Gartenkresse ist eine willkommene Zutat für die Frühlingsküche. Gartenkresse schmeckt würzig und angenehm scharf. Der Geschmack erinnert an Rettich oder Senf.

In der Küche ist es am besten, Kresse frisch und roh zu verwenden. Das Frühlingskraut ist köstlich auf Sandwiches, in Salaten, Smoothies und im Kräuterquark. Es kann über Rührei, Suppen, Soßen und Kartoffelgerichte gestreut werden und lässt sich auch gut mit Äpfeln und Orangen kombinieren. Vorkultivierte Pflanzen in kleinen Kästen mit Kultursubstrat sind das ganze Jahr über im Handel erhältlich. Das Kraut kann aber auch problemlos zu Hause angepflanzt werden – auf der Fensterbank und, wenn die Temperaturen steigen, auf dem Balkon, der Terrasse und im Gartenbeet. Dies ist auch ein lustiger Zeitvertreib für Kinder.


Jetzt Kresse online bestellen

Wenn Sie Kresse auf Ihrer Fensterbank anbauen wollen, brauchen Sie nicht einmal Erde. Etwas Küchenpapier oder in Wasser getränkte Watte reicht aus. Legen Sie es auf einen Teller und verteilen Sie die Kressesamen darüber. Sie können so dicht gesät werden, dass die Hälfte der Fläche bedeckt ist. Stellen Sie sie an einen hellen und warmen Ort und lassen Sie sie nicht austrocknen. Eine Sprühflasche ist ideal zum Gießen. Es sollte nicht zu nass sein, sonst kann sich Schimmel bilden. Bereits nach 7 bis 10 Tagen sind die Sämlinge mehrere Zentimeter hoch und können mit einer Schere geerntet werden.

Alternativ kann Kresse auch in kleinen Blumentöpfen oder Töpfen mit sandiger Kräutererde ausgesät werden. Mit einem „Kresse-Kegel“ aus Ton werden die Kleinen begeistert sein, wenn die ersten grünen Spitzen wachsen. Legen Sie die Samen im Gartenbeet in Reihen aus und bedecken Sie sie nur leicht mit Erde. Eine besondere Pflege oder Düngung ist nicht erforderlich. Nach zwei bis drei Wochen sind die Pflanzen handhoch und bereit zum Ernten. Wenn Sie regelmäßig frische Kresse ernten wollen, säen Sie einfach immer wieder aus.

Kresse (Lepidium sativum) ist eine einjährige Pflanze aus der Familie der Kreuzblütler. Er stammt ursprünglich aus Asien. Wenn Sie sie wachsen lassen, wird sie bis zu einem halben Meter hoch und produziert weiße und rosa Blüten. Gartenkresse ist reich an Ballaststoffen und enthält B-Vitamine, Vitamin C, Carotinoide und Mineralien wie Kalium, Kalzium und Eisen. Die im Senföl enthaltenen Glykoside sind für seinen intensiven Geschmack verantwortlich.


Jetzt Kresse online bestellen

Vitamin Post gefällig?
Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten als Dankeschön einen 5€ Gutschein für Ihre erste Bestellung!
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen