„Deichperle“: Knackige Antwort auf den Klimawandel

Nach 18 Jahren Forschung wird der Apfel „Deichperle“ in diesem Herbst im Handel erhältlich sein. Dieser Apfel ist sozusagen das Baby der Wissenschaftler an der Fachhochschule Osnabrück um den Professor für Obstbau, Werner Dierend. Zu diesem Zweck kreuzten die Forscher die Sorten Topaz und Dalinbel. Ziel war es, einen Apfel zu züchten, der Hitze und Trockenheit gut verträgt, wie es in den vergangenen drei Sommern oft der Fall war. Außerdem ist die neue Kreation resistent gegen Schorf. Der Erreger, der Äpfel auf der ganzen Welt befällt, erfordert eine Menge Pflanzenschutzmittel, so Dierend. Darüber hinaus ist die „Deichperle“ sehr schmackhaft mit einer „feinen Säure“. Darüber hinaus hat es eine sehr lange Haltbarkeit, was laut Dierend auch für den Verbraucher gilt.

Die ‚Deichperle‚ ist im Besitz von ca. 150 Obstbauern, die Mitglieder der Züchterinitiative Niederelbe (ZIN) sind. Einer der stolzen Besitzer ist Thorben Sumfleth, der in dritter Generation Apfelbauern im Alten Land ist. Er sagt, der Name sei perfekt für einen Apfel aus Norddeutschland. „Sie wächst auf dem Deich direkt an der Elbe und ist daher der beste Name, den wir uns vorstellen können“, sagt Sumfleth. Auf jeden Fall wird es nicht zu wenige Äpfel dieser neuen Sorte geben. Laut ZIN wurden 40.000 Deichperlenbäume gepflanzt.

Quelle: NDR

Obstkorb 4 Kg

Testen Sie unseren Obstkorb Lieferservice in Hamburg & Umland.

Erster Obstkorb gratis!

Kostprobe anfordern

Als Neukunden in Hamburg schenken wir Ihnen einen Obstkorb im Wert von 16 € gratis. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ab 5 Mitarbeitern.

Scroll to Top

Gratis Obstkorb?

Als Neukunden in Hamburg schenken wir Ihnen einen Obstkorb im Wert von 16 € gratis. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ab 5 Mitarbeitern.
Obstkorb TEAM

Download BIO-Zertifikat

Wir senden Ihnen unser gültiges BIO-Zertifikat sofort per E-Mail.

[theme-my-login action="login"]